Die 5 besten Kräuter und Heilpflanzen gegen trockene Haut

Trockene HautMelkfett oder Hirschtalg sind ein bewährtes Hausmittel gegen trockenen Hautstellen. Foto: © Voyagerix - Fotolia.com

Die Haut ist unsere grösstes Organ. Sie schützt uns vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne, sie wird immer wieder erneuert, sie sorgt für die Bildung von Vitamin D, sie muss im Winter wie im Sommer Regen, Kälte, Hitze und Trockenheit aushalten. Das schwächt sie, sie trocknet aus. Dann kann sie viele Schutzfunktionen nicht mehr erfüllen. Und sie verliert an Schönheit: Sie wird rissig, aus Fältchen werden Falten, sie altert schnell. Deswegen gibt es unendlich viele Cremes, Lotionen und Gels der kosmetischen Industrie, deswegen werden auf diesem Geschäftsgebiet Milliarden verdient. Dabei gibt es gerade für die trocken Haut fantastische Hilfen aus der Natur: Das sind Kräuter und Pflanzen mit großer Heilkraft. Wir haben für Ihre Haut die fünf Besten ausgesucht. Denn Ihrer Haut soll es ja gut gehen. Die wichtigste Voraussetzung für die verwendeten Kräuter: Zu ihren Inhaltsstoffen müssen Lipasen, Squalan und Sesquiterpeniactone gehören. Ebenfalls gut ist es, wenn sie einen höheren Anteil an Salicylsäuren haben, die sind hilfreich wenn Ihre Haut entzündet ist.