Hausmittel gegen trockene Augen

Trockene Augen © Aleksandr Kurganov - Fotolia.com

Es brennt, es juckt, man möchte gar nicht mehr aufhören mit dem Reiben: Sie leiden unter trockenen Augen. Damit sind Sie nicht allein. Durch die Veränderung unserer Lebens- und Arbeitsbedingungen sind trocknen Augen zu einem wahren Volksleiden geworden.

Zu lange Stunden vor dem Computer, ausgedehnte Autofahrten bei Nacht, falsche Beleuchtung am Arbeitsplatz, Belastung durch verschmutzte Luft – unsere Augen müssen viel mehr aushalten als noch vor 30 oder 40 Jahren. Nun können Sie sich natürlich mit künstlichen Augentropfen die nötiger Tränenflüssigkeit besorgen. Aber das Einträufeln ist lästig und manchmal gar nicht nötig. Keine Sorge: Auch gegen trockenen Augen gibt es zuverlässige und gesunde Hausmittel. Wobei Sie bei länger anhaltenden Problemen den Gang zum Arzt nicht scheuen sollten.

Das hilft gegen trockene Augen

  1. Setzen Sie Ihre Augen nicht der Zugluft aus einer Klimaanlage aus.
  2. Achten Sie darauf, daß Sie das Gebläse im Auto nicht auf Ihr Gesicht richten.
  3. Sorgen Sie für eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung Ihres Körpers, trinken Sie mindestens 2 Liter am Tag.
  4. Bei längeren Autofahrten verringert sich die Frequenz Ihres Lidschlags, die Augenoberfläche wird weniger befeuchtet. Einfach alle zwei bis drei Minuten mehrmals schnell hintereinander blinzeln.
  5. Wenn Ihre Augenbrennen, Sie nichts Besseres zur Hand haben, dann befeuchten Sie die Augen mit klarem Wasser.
  6. Nehmen Sie Fischöl-Kapseln, das verbessert und vermehrt die Bildung der Tränenflüssigkeit.
  7. Achten Sie darauf, daß Ihnen beim Grillen kein Holzrauch in die Augen steigt.
  8. Wenn Sie am Bildschirm arbeiten müssen Sie jede halbe Stunde ca. fünf bis sieben Minuten Pause machen.
  9. Überanstrengte und trockene Augen erholen sich durch einen langen Blick ins Grüne.
  10. Vermeiden Sie schnelle Nah-Fernwechsel der Augeneinstellung bei der Arbeit.
  11. Massieren Sie die Haut über den Augäpfeln mit den Fingerspitzen kreisförmig und ohne Druck. Das verteilt Tränenflüssigkeit.
  12. Wechseln sie Kontaktlinsen und Brille miteinander ab.
  13. Wenn Sie Augentropfen in Einzeldosis- Behältern verwenden, müssen Sie Restbestände nach höchstens zwölf Stunden wegwerfen.
  14. Künstliche Tränenflüssigkeit nicht im Kühlschrank aufbewahren: Sie wird sonst zu zähflüssig und schmiert das Auge nicht gut.
  15. Schlafen Sie mindestens sieben bis acht Stunden, damit sich die Augen regenerieren können.
  16. Sorgen Sie für genügend Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen, 45 bis 60 Grad sind ok.
  17. Wenn die Heizung nachts im Schlafzimmer läuft, sollten Sie feuchte Tücher dranhängen, sonst wird es zu trocken.
  18. Hängen Sie während der Heizperiode einen Luftbefeuchter an die Heizung.
  19. Besorgen Sie sich aus der Apotheke Augentrost-Tropfen reiben Sie damit die Haut rund um die Augen ein. Sie können auch Augentrost-Tee ( Apotheke ) zubereiten, in den lauwarmem Tee Wattebauschen eintauchen, damit die Augen auswaschen.
  20. Legen Sie jeden Tag für 10 Minuten eine frisch abgeschnittene Gurkenscheibe auf die geschlossenen Agenlider.
  21. Nehmen Sie zimmerwarmen Quark, jeweils 1 gehäuften Eßlöffel, und drücken Sie ihn leicht auf die geschlossenen Augen. Bleiben Sie damit 15 Minuten liegen, dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.
  22. Legen Sie 2 Schwarzteebeutel in eine Tasse, gießen kochendes Wasser auf, lassen nur 1 Minute ziehen. Dann die Teebeutel herausnehmen, lauwarm werden lassen und jeweils 1 Beutel auf ein geschlossenes Augen drücken. Am besten, Sie bleiben dabei 10 Minuten liegen. Die Gerbstoffe im Tee erfrischen die Augen.
  23. Massieren Sie die Fußsohlen. Sie aktivieren damit Energie-Bahnen, die direkt zu den Augen führen und diese wieder stärken.
  24. Massieren Sie die Schläfen und Stirn mit Melissengeist oder mit Pfeffermizeöl.
  25. Gönnen Sie Ihren Augen einen Fitneß-Cocktai mit viel Vitamin A und dem Provitamin Betacarotin: Rühren Sie 2 Teelöffel Honig und das Eigelb von einem ganz frischen Bio-Ei in ein Glas lauwarme Milch. Langsam und in kleinen Schlucken trinken.
  26. Hier ein Akupressur-Griff aus der Chinesischen Medizin zum Stärken der Augen: Mit beiden Zeigefingern leicht in kreisenden Bewegungen massieren und drücken – zuerst das innere Ende der Augenbrauen, dann das äußere Ende. Danach den inneren Augenwinkel, dann den äußeren Augenwinkel.